Das Projekt

Das Naturtheater Hayingen (NTH) ist ein Traditionsbetrieb. Seit nunmehr 70 Jahren werden auf der Freilichtbühne im Tiefental im Sommer Uraufführungsstoffe in schwäbischer Mundart mit einem bis zu 90-köpfigen Laienensemble realisiert. Durch ein von den beiden Förderprogrammen LEADER und TRAFO unterstütztes und auf 2 Jahre angelegtes Projekt bekommt das NTH nun die Chance, sein Profil als Kulturbühne zu stärken und zukunftsfähig auszubauen. 

Unter dem Motto „Gemeinsam in die Vielfalt wachsen“ stellt sich das NTH neu auf und ergänzt den bestehenden Sommerbetrieb um weitere Gestaltungsspielräume und Teilhabemöglichkeiten. Dabei spielen sowohl die Schaffung neuer zeitgemäßer Organisationsstrukturen als auch die Öffnung für neue Kooperationen und die Etablierung neuer kultureller Angebote eine zentrale Rolle.

Die Projektbausteine

„Gemeinsam in die Vielfalt wachsen“ möchte mittels der Kultur unterschiedlichste Menschen zusammenbringen und dadurch Neues schaffen – neue Strukturen, neue Netzwerke, neue Aufführungsformate. Und Sie können dabei sein. 

In insgesamt 5 Projektbausteinen wird deutlich, was das NTH in den kommenden Jahren vor hat und wie Sie sich beteiligen und mit gestalten können:



"Gemeinsam in die Vielfalt wachsen" wird durch die LEADER-Aktionsgruppe Mittlere Alb in Kooperation mit der "Lernenden Kulturregion Schwäbische Alb" im Rahmen von "TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel", einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, unterstützt.